Anti-Stress Waldkakao Granola

Rezept von pumping_hoernchen

Beruhigendes Waldkakao Granola mit Reishi, Ashwagandha und Rosenblättern. Ich finde Nüsse entfalten ihr Aroma erst richtig, wenn man sie kurz anröstet. So auch die Pekannüsse in diesem Granola. Danach riecht es in meiner Küche wie an einem gebrannte Mandeln Stand auf der Kirmes. Zusammen mit der Kakaonote ist das Granola das ideale Topping für meine Smoothie Bowls. Die Adaptogene Reishi und Ashwagandha senken den Cortisol Spiegel und sorgen für innere Ausgeglichenheit.

Für 1 Blech Granola:

120 g Haferflocken
80 g Buchweizen, geschält und gehackt
10 g Backkakao
20 g Leinsamen
60 g Pekannüsse, gehackt
1 TL Ceylon Zimt
35 g Kokosöl, geschmolzen
20 ml Ahornsirup

Zubereitung:
 
1. Den Ofen auf 170°C vorheizen.
2. Bis auf die Rosenblätter, alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen.
3. Das flüssige Kokosöl und den Ahornsirup unter die trockenen Zutaten mischen.
4. Das Granola etwa 1 cm dick und dicht aneinander auf einem Backblech verteilen und für etwa 10 Minuten backen.
5. Vollständig auskühlen lassen und die Rosenblätter unterheben.
 
 
Nährwerte 20 g Granola - 87 KCAL / 39 K / 7 E / 4 F
 
 
Tipp: Die Rosenblätter können natürlich auch selbst gesammelt und getrocknet werden. Besonders frisch und knusprig bleibt das Granola in einem Einmachglas oder einem Kraftpapierbeutel.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen