In 3 Schritten zum eigenen Tempeh - kostenloses eBook!

Was ist Tempeh?

Tempeh kommt traditionell aus Indonesien. Dort beimpft man gekochte Bohnen mit Rhizopus-Pilzsporen und lässt sie in Palmblättern mehrere Tage fermentieren. Die Pilze ernähren sich von der Stärke in den Bohnen und durchwachsen sie im Gegenzug mit ihrem proteinreichen Mycelium. Daher kommt also die ungewöhnliche Optik und Textur des Tempehs. Zusätzlich enthält Tempeh auch Probiotika, also spezielle Bakterien, die u.a. Milchsäure produzieren und in unserem Verdauungstrakt die Darmflora unterstützen.

Lerne jetzt mit unserem kostenlosen eBook, wie du in 3 einfachen Schritten deinen eigenen Tempeh fermentierst.

 

zum eBook 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen