Über uns von Lykaia

Wie entstand eigentlich Lykaia?

Hallo, ich bin Jana, Mitgründerin von Lykaia. Angefangen hat das Ganze mit meiner Fitnesskarriere, als ich mich intensiv mit Ernährung beschäftigte und über Instagram meine Rezepte und meinen Lebensstil teilte. Das "Protein Goatmeal" war eines dieser Rezepte, welches mir bei meinen Wettkampfdiäten half, in Form zu bleiben. Es fand daher auch schnell bei anderen Menschen Anklang, die ebenfalls in Form bleiben möchten (so ziemlich jedem Menschen).

Schon bald war ich nur noch am Goatmeal mischen für Freunde und Bekannte. Damals noch in der eigenen Küche. Nach meinem naturwissenschaftlichen Bachelor Studium hatte ich mich für einen Master im Bereich des technischen Unternehmertums entschieden. Das spielte mir natürlich in die Karten und schon bald wuchs in mir die Idee, die Frühstücks-Mischerei und meine Liebe zu einer hochwertigen und funktionalen Ernährung zu mehr zu machen. 

Ich zog also los mit dem Protein Goatmeal im Einmachglas, farblich und Konsistenzmäßig aufbereitet wie eine Stuhlgangsprobe. Ich pitchte damit vor Jury Mitgliederen von Acceleratoren und bekam u.a. Unterstützung durch Startup Innolab und die Quh-Lab Lebensmittelsicherheit.

Als ich bei einem Startup Wettbewerb in Dortmund mein Produkt vorstellte, traf ich auf Robin. Er war zuvor Mitgründer in einem Startup, in welchem sie Fitnessriegel aus Insektenprotein herstellten. Wegen der damaligen Gesetzgebung für Lebensmittelrecht, gestaltete es sich aber schwierig Produkte mit Insekten auf dem deutschen Markt zu verkaufen. Die waren zu Zeiten seines Startups (noch) nicht wirklich gefragt. 

Robin stieg mit ein und wir gründeten Anfang 2020 zusammen die Lykaia-Nutrition GbR. Wir profitierten von seiner Erfahrung aus dem Startup Bereich und aus unseren gemeinsamen Erfahrungen entstand das, was ihr heute von uns seht. Wir entwickeln unsere Produkte mit Verstand und den nährstoffreichsten Zutaten der Natur. Das sind für uns die beiden wichtigsten Eigenschaften in unserem Startup, denn der Markt ist überladen mit schlechten Produkten, die keinem so wirklich helfen. Wir wollen es ehrlich besser machen. Wir wollen keinen Massenmarkt bedienen, sondern setzten auf Qualität. Wir wachsen dafür langsam, aber beständig und hauptsächlich durch die Weiterempfehlung von unseren zufriedenen Kunden. Wir sind immer noch ein 2 Mann Betrieb und arbeiten so gut es geht mit Freelancern und Influencern zusammen. 

Wir waren für Lykaia schon auf Biohacking Messen, Startup Veranstaltungen, Ziegenfarmen, Haferfeldern und in finnischen Wäldern unterwegs. Wir nutzen die Natur nicht nur in unseren Produkten sondern auch als Inspiration für unser Design, denn wir lieben den Wald und alles, was er für uns bereit hält. Auf Instagram nennen wir uns daher auch @lykaiaforest. Wir sind der Meinung, dass ein gesunder Körper auch eine gesunde Umwelt braucht. Daher versuchen wir unsere Verpackungen und zukünftig auch die Transportwege so umweltschonend wie möglich zu halten.

Wir arbeiten an weiteren hochwertigen, alternativen Proteinquellen. Das A2 Casein, welches auch das Protein Goatmeal beinhaltet, ist bereits eines davon und macht inzwischen den Großteil unserer Verkäufe aus. Wir planen in Zukunft ein Mykoprotein und Produkte mit funktionellen Pilzen, wie Reishi oder Chaga. Diese Heilpilze haben eine uralte Geschichte und werden schon ewig in verschiedenen Kulturen als natürliche Medizin und Leistungsoptimierer angewendet. Das und vieles mehr ist für die Zukunft geplant und natürlich versuchen wir alle Ideen, die unsere Kunden haben, zu berücksichtigen. Denn wir wollen gute Produkte schaffen, die nicht nur uns, sondern auch anderen Menschen ehrlich helfen können.

Hast du Anregungen oder Fragen? Dann schreib uns gerne an oder hinterlasse einen Kommentar. Wir freuen uns über jede spannende Idee und jede ehrliche Meinung!



Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

x